Betriebe

  • banner

Klimabündnis-Betriebe

„Betriebe im Klimabündnis“ ist ein maßgeschneidertes Programm für Betriebe, die Verantwortung im Klimaschutz übernehmen und gleichzeitig Kosten sparen wollen. Hier unser Folder für Betriebe und Pfarren mit vielen Informationen

Wer kann Klimabündnis-Betrieb werden?

Jeder Betrieb / jede Organisation kann Klimabündnis-Betrieb werden, unabhängig von Branche und Größe. Von der Bäckerei über das Gastgewerbe bis zu Industriebetrieben, Handelsgeschäften, Vereinen und Pfarren.
 

Was macht man als Klimabündnis-Betrieb?

KlimaCheck: Nach einem Infogespräch folgt die Datenerhebung. Unser/e Betriebeberater/in kommt zu Ihnen und führt einen KlimaCheck Ihres Betriebsstandortes durch. Analysiert werden die Bereiche Energie, Mobilität, Motivation der MitarbeiterInnen sowie Klimagerechtigkeit. Ergebnis des KlimaChecks ist eine CO2- und Energiebilanz. Das Klimabündnis berät auch über mögliche Förderungen.
 
KlimaZiel:
In Abstimmung mit Ihnen arbeiten wir einen Maßnahmenkatalog aus und fixieren - ebenfalls gemeinsam - ein individuelles Klimaschutz-Ziel. Danach erfolgt die Aufnahme als Klimabündnis-Betrieb.
 
KlimaPaket
: Die im Maßnahmenkatalog vereinbarten Aufgaben werden kontinuierlich umgesetzt.
 

Wie lange ist man Klimabündnis-Betrieb?

Nach 3 bzw. 5 Jahren erfolgt eine Evaluierung. Das Programm „Betriebe im Klimabündnis“ läuft ab der Aufnahme 8 Jahre. Danach kann sich der Klimabündnis-Betrieb einem weiteren KlimaCheck unterziehen und sich zu neuen Klimabündnis-Zielen verpflichten.

AAE Naturstrom-Rabattaktion

Der Naturstrom-Anbieter AAE bietet Klimabündnis-Betrieben Sonderkonditionen.

COMPURITAS-Rabattaktion

auf ReUse-Geräte für Klimabündnis-Gemeinden, -Schulen, -Betriebe 

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen