Klimaversum Ausstellung im Wechselland

Am 27.2.2020 wurde die Klimaversum Ausstellung im Wechselland eröffnet

Das Land Steiermark und das Klimabündnis luden am 27.2.2020 gemeinsam mit der KEM Region Wechselland und der Gemeinde Rohrbach in die NMS Rohrbach zur Eröffnung der Klimaversum Ausstellung ein.

Foto v.l.n.r.: VBGM Martin Prenner (Schäffern), KEM Manager Johann Oswald (KEM Wechselland), BGM Waltraud Schwammer (Dechantskirchen), BGM Günter Putz (Rohrbach), Direktorin Bettina Fechter (VS St. Lorenzen),  LTAbg. Cornelia Schweiner (Land Steiermark, Abt. 15), Direktorin Regina Ganster (NMS Rohrbach), VBGM Günther Simon (Rohrbach), Elisabeth Unger (Klimabündnis), Regina Halb (NMS Rohrbach) sowie SchülerInnen der NMS Rohrbach.

Die Direktorin der NMS Rohrbach, Frau Regina Ganster begrüßte die Gäste herzlich und freute sich sehr, dass die Klimaversum Ausstellung in Ihrer Schule Station macht. Die SchülerInnen der 2a Klasse trugen einen Text zum Thema Nachhaltigkeit vor und machten darauf aufmerksam,  dass jeder kleine Schritt wichtig für die Umwelt ist. Danach überreichten sie diesen Text als "Rolle" den Ehrengästen. KEM Manager Johann Oswald von der KEM Region Wechselland, der Initiator der Ausstellung, konnte dem nur beipflichten und der Rohrbacher Bürgermeister Günter Putz berichtete über die bereits durchgeführten Klimaschutzmaßnahmen der Gemeinde. Die Vertreterin des Landes Steiermark, Frau LTAbg. Cornelia Schweiner betonte, wie wichtig es sei, den Worten nun Taten folgen zu lassen. Nach einer musikalischen Darbietung der SchülerInnen der 3. Klasse zur Schöpfungsverantwortung, führte Frau Elisabeth Unger vom Klimabündnis durch die Ausstellung. Erfreulicherweise war die Region Wechselland noch durch Frau BGM Waltraud Schwammer aus Dechantskirchen, VBGM Martin Prenner aus Schäffern sowie VBGM Günther Simon aus Rohrbach vertreten. Die Eröffnungsfeier wurde mit einem gemütlichen Beisammensein und regionalen Stärkung beendet.

Die Ausstellung kann vom 28.2. bis zum 12.3.2020 von Schulklassen zwischen Montag und Freitag vormittags (8-13 Uhr) kostenlos besucht werden. Anmeldung beim Klimabündnis erforderlich (Kontakt siehe unten). Am Donnerstag 5.3. und am Freitag 6.3. ist die Ausstellung zusätzlich für alle Personen zwischen 14.00 und 18.00 Uhr geöffnet. Dafür ist keine Anmeldung nötig. Während der genannten Zeiten wird die Ausstellung vom Klimabündnis betreut.

Der Eintritt ist kostenlos!

FOTOS

Medieninfo

Beitrag auf meinbezirk.at

Allgemeine Info und weitere Standorte der Klimaversum Ausstellung

Rückfragen:

Klaus Minati, Klimabündnis, 0316/8215803 klaus.minati@klimabuendnis.at

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen