ÖBB Malwettbewerb in der Steiermark

Das war der Malwettbewerb 2021 der ÖBB und des Klimabündnis Steiermark

Klimaschutz und umweltfreundliche Mobilität sind mittlerweile tief im Bewusstsein von Kindern verankert und ein wichtiger Faktor für die Zukunft. Rund 260 Schülerinnen und Schüler aus 14 Klassen und 10 verschiedenen steirischen Schulen haben am zweiten Malwettbewerb von ÖBB und dem Klimabündnis Steiermark teilgenommen. 

Gefragt waren kreativ gestaltete A3-Plakate unter dem Motto: Klimafreundlich reisen - jetzt bist du am ZUG! 

Die Zeichnungen fahren wieder mit der S-Bahn durch die Steiermark.

.

Die PreisträgerInnen:

Einzelwertung:

1.Platz – Daria-Andreea Mirciov, VS Leoben-Stadt, 4a

2.Platz – Maurice Pfeifer, VS Hofstätten, 4b

3.Platz – David Aghakhani, VS Leoben-Stadt, 4a

Sonderpreise:

Lisa-Marie Kapaun, VS Gai, 2. Klasse

Lorelai Hiebler, VS Hofstätten, 4b

Aurelia Grader, VS Pischelsdorf, 4b

Jasmin Schober, VS St. Veit am Vogau, 1a

Gruppenwertung:

1.Platz – VS Bad Aussee, 3a

2.Platz – VS Wartberg, 1. Klasse

3.Platz – VS Etzersdorf/Rollsdorf, 2. Klasse

Kontakt:

Klaus Minati

Klimabündnis Steiermark

klaus.minati@klimabuendnis.at

0316 8215803

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen