Unser Verein

Wir sind Teil des

größten Klimaschutz-Netzwerks in Europa

Das Klimabündnis ist ein kommunales Klimaschutz-Netzwerk und gleichzeitig eine globale Partnerschaft zum Schutz des Weltklimas. Es verbindet Gemeinden und Städte als auch Bildungseinrichtungen und Betriebe in Europa mit indigenen Organisationen am Amazonas.

Entstehung. 1990 wurde das Klimabündnis in Österreich von umwelt- und entwicklungspolitischen Organisationen initiiert. Im Oktober 2017 haben wir uns in einen Mitgliederverein umgewandelt und boten Städten und Gemeinden so noch mehr Möglichkeiten zur Mitgestaltung.

 

Das Klimabündnis Steiermark bildet als einer von neun Bundeslandvereinen gemeinsam den Verband Klimabündnis Österreich und initiiert und unterstützt klimafreundliche Maßnahmen vor Ort. Denn nur wenn wir alle an einem Strang ziehen, können wir eine sichere Zukunft für kommende Generationen schaffen.

Unser Netzwerk
in Österreich

Bundesland
auswählen und mehr
erfahren.

Gemeinden

41

Bildungseinrichtungen

15

Betriebe

5

Land Burgenland

seit 1994

Gemeinden

58

Bildungseinrichtungen

14

Betriebe

47

Land Kärnten

seit 1992

Gemeinden

426

Bildungseinrichtungen

278

Betriebe

56

Land Niederösterreich

seit 1993

Gemeinden

303

Bildungseinrichtungen

301

Betriebe

1090

Land Oberösterreich

seit 1991

Gemeinden

40

Bildungseinrichtungen

56

Betriebe

223

Land Salzburg

seit 1990

Gemeinden

86

Bildungseinrichtungen

121

Betriebe

160

Land Steiermark

seit 1993

Gemeinden

85

Betriebe

135

Bildungseinrichtungen

60

Land Tirol

seit 1993

Gemeinden

37

Bildungseinrichtungen

4

Betriebe

Land Vorarlberg

seit 2002

Bezirke

18

Bildungseinrichtungen

16

Betriebe

50

Stadt Wien

seit 1991
Gruppenfoto Vorstand 2023
v.l.n.r. Johanna Tentschert, Waltraud Walch, Friedrich Hofer, Erwin Eggenreich, Anja Benesch, Anton Schuller

VorstandsteamKlimabündnis Steiermark

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 30. November 2021 wurde erstmalig der Vorstand des Klimabündnis Steiermark gewählt. Erwin Eggenreich, Bürgermeister der Stadtgemeinde Weiz, übernimmt den Vorstandsvorsitz des Klimabündnis Steiermark. Als Vorstandsmitglieder des Vereins engagieren sich weiters:

  • Mario Abl, Bürgermeister Stadtgemeinde Trofaiach
  • Anja Benesch, Gemeinderätin Stadtgemeinde Kapfenberg
  • Erwin Eggenreich, Bürgermeister Stadtgemeinde Weiz
  • Thomas Kalcher, Bürgermeister Stadtgemeinde Murau
  • Anton Schuller, Klima- und Energie-Modellregionsmanager Stadtgemeinde Hartberg
  • Johanna Tentschert, Vize-Bürgermeisterin Marktgemeinde Gratwein-Straßengel
  • Waltraud Walch, Bürgermeisterin Marktgemeinde Dobl-Zwaring
Gruppenfoto im Freien, Klimabündnis Vorstand mit der Rio Negro Delegation
Landesrätin Ursula Lackner mit Fritz Hofer hinter der Klimakiste mit der Klimachecker Spielfigur
Infomaterialien aufgelegt auf einem Tisch
Raffaela Miglbauer und Klaus Minati vom Klimabündnis Steiermark vor dem Infostand bei der Gemeindekonferenz in Frohnleiten
Infostand des Klimabündnis Steiermark
Gruppenfoto zwischen der Agro-PV Anlage in Haidegg
Workshopbild: Zwei Kinder schauen auf Mini-Mülleimern

Die Meilensteine im Klimabündnis Steiermark

1990: Das Klimabündnis Österreich wird gegründet.

1991: Mit Graz tritt die erste Gemeinde in der Steiermark bei.

1992: Das Bundesland Steiermark tritt dem Klimabündnis-Netzwerk bei, als auch die Vorreiter-Gemeinden Fürstenfeld, Hartberg, Judenburg, Thal bei Graz und Zeltweg.

1998: Das Klimabündnis erweitert sein Netzwerk und arbeitet auch mit Schulen zusammen. Die erste Klimabündnis-Schule in der Steiermark ist die Hauptschule I Gleisdorf-Sonnenschule.

2000: Das Klimabündnis-Netzwerk wächst. Der erste Klimabündnis-Betrieb ist ENW Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft m.b.H. in Graz.

2008: Auch Kindergärten können sich anschließen. Der erste ist Kindergarten Hochschabsiedlung Kapfenberg.

2018: Das Klimabündnis Steiermark ist „Ich tu’s Bildungspartner“ für Klimaschutz in Kindergärten und Schulen sowie für Klimaschutz in der Erwachsenenbildung.

2021: Das Klimabündnis Steiermark wird ein eigenständiger Verein.

Klimabündnis Steiermark Team

KLIMASCHUTZ IST TEAMWORK

Unser Team

Hinter dem Klimabündnis Steiermark stecken 18 motivierte Köpfe, die gemeinsam an der Umsetzung und Erreichung der Klimaziele in verschiedenen Projekten arbeiten. Unser Team ist vielfältig, sei es bei Ausbildung, Herkunft und den praktischen Kompetenzen.

Wir entwickeln regelmäßig neue Angebote und Projekte, um gemeinsam mit unseren Mitgliedern – den Gemeinden, Bildungseinrichtungen und Betrieben im Klimabündnis-Netzwerk – eine gerechte und klimafreundliche Zukunft mitzugestalten.

Unsere Förder- und Auftraggeber